Gemeindekindersonntag 2023

Da geht ein Licht an

„Da geht ein Licht an.“ Die Botschaft von Weihnachten – doch gilt sich nicht auch im März oder Juli? Die Botschaft vom Licht, von Gottes Herrlichkeit, Wärme und Liebe soll durch diesen Gottesdienst mit allen Generationen erlebt und weitergetragen werden.

Der Entwurf kann als fertiger Gottesdienst gesehen werden, in dem Beginn und Ende an die Gemeinde angepasst werden muss oder als Baukasten, aus dem man sich Dinge rauspicken kann und Dinge ergänzen kann.

Schön wäre es, wenn ihr euren „Da geht ein Licht an“ mit uns teilt und uns die besonderen Momente per Bild oder Video schickt. Am besten an .

Wir wünschen euch auf jeden Fall, dass in euren Herzen und in Gemeinde das Licht an geht.

Ablauf des Gottesdienstes

ankommen – Gott bringt uns zusammen
Lied
Begrüßung
Liedvorschläge
Video “Da geht ein Licht an”
Austausch in Kleingruppen oder im Plenum
Gebet
Lied

hören – Gott spricht zu uns
Hinführung zur Lesung
Lesung
Jesaja 60,1-7 Jerusalem erstrahlt in Gottes Licht
BasisBibel
Predigt
Lied
Aktion: Da geht ein Licht an.

teilen – Gott verbindet uns miteinander
Zeit der Gemeinschaft
Gebetszeit und Vater Unser
weitergeben – Gott segnet uns
Liedvorschläge
Segen

Bastelaktion

Während oder nach dem Gottesdienst kann noch gebastelt werden. Teelichter oder Kerzen können beschriftet oder gebastelt werden, die dann mit nach Hause genommen werden können oder auch verschenkt werden können.

Text zum Video:

K1: Hier ist es so dunkel! Ich fühl mich so nutzlos.
K2: Das Gefühl kenn ich.
K1: Wenn ich nicht brenne, fühl ich mich so alleine, einsam und verlassen.
K2: So orientierungslos und hilflos.
K1: Braucht uns überhaupt noch jemand?
K2: bei diesem neumodischen Zeug: LED-Lampen – Selbst am Weihnachtsbaum hängen jetzt LED-Kerzen
K1: Aber du, ich habe jetzt gehört, dass der Strom ist so teuer geworden ist und die Heizkosten. vielleicht werden wir ja jetzt doch wieder gebraucht. (hoffnungsvoll)
K2: Typisch Menschen, wenn alles teuer wird, dann werden die guten alten Wachskerzen wieder gebraucht.
K1: immerhin können wir dann wieder etwas Gutes tun.
K2: und dann diese schöne, wohlige Atmosphäre. Warte mal kurz .. ich glaube jetzt schaff ich es.
K2 entfacht ihren Docht und brennt.
K1: ach, jetzt ist es so schön hell. Aber .. aber .. jetzt fühl ich mich gleich noch nutzloser. Du brennst (Seufzer) und ich nicht. (traurig)
K2: Du musst nicht traurig sein. Warte ich gebe dir etwas Feuer ab.
K2 macht die andere Kerze an.
K2: Schau jetzt brennen wir gemeinsam.
K1: und es ist viel heller und wärmer hier. Ich fühl mich so gebraucht und glücklich.
K2: Da hast du recht. Du strahlst richtig!